Posts

Empfohlener Beitrag

Mauerfall...

Bild
Manchmal passieren eben Dinge. Da steckt man nicht drin. Aber daß mich manche Leute in Baalberge so beim Wort nehmen, das hätte ich nie gedacht!

Mein Nachbar schafft auf seinem Grundstück Ordnung. Da habe ich ihn gefragt, ob ich ein paar gebrauchte Ziegelsteine bekommen kann.

Klar hat er gesagt.

Aber daß er mir glatt die ganze Mauer auf den Hof knallt, das hätte ich nun auch nicht erwartet!

Aber egal. Es ist nichts passiert. Glück gehabt.

Und meine Ziegelsteine habe ich nun auch.

Elbe-Badetag in Magdeburg

Der Sommer ist heiß! Bade-Wetter!  Und wer Lust hat, kann es auch! Denn am 22. Juli 2018 ist in Magdeburg im Stadtpark an der Brücke am Cracauer Wasserfall großer

Elbe-Badetag!

Jedenfalls, falls noch Wasser in der Elbe ist.

Und wer ein wenig wasserscheu ist, der findet auch noch drumherum viele Dinge auf dem kleinen Markt. Es geht um Bienen, Insekten und Nachhaltigkeit, wurde mir gesagt.
Ich lasse mich auf jeden Fall überraschen!

Unser Stand ist auch dabei!
www.gourmieze.de

Der Regen ist da!

Bild
Im Garten wurde die Trockenheit langsam zu viel. Trotz meiner unendlichen Bemühung, allen meinen Pflanzen genügend Wasser zu bringen...
...Es wollte nicht mehr richtig wachsen. Ich hatte das Gefühl, die Blüten vieler Pflanzen gingen förmlich in den Streik und forderten Regen, bevor sie sich öffnen wollten.

Nun kam aber endlich nach unsäglich langer Zeit ein wenig Regen! Nicht viel. Im Grunde viel zu wenig, um die Verluste der vergangenen Dürre-Monate auszugleichen. Und siehe da! Die Pflanzen stehen ganz entspannt da und genießen das frische Naß vom Himmel.
Und ich glaube, da recken sich schon die ersten Blüten, um den Regen zu belohnen. Ich bin schon gespannt, was uns die nächsten Tage bringen werden...

Wo bleibt der Regen?

Langsam haben es meine Pflanzen im Garten immer schwerer, an das wunderbare kühle Grundwasser zu gelangen. Dies merkt man, daß einige Blumen und Kräuter zwar Blüten angesetzt haben, aber mit ihrer Blütenpracht noch warten. Dies mag sich nach einem Regen schlagartig ändern, aber im Moment ist eben Dürre.
Das Grundwasser wird inzwischen auch stark gefallen sein. Denn wenn ich mir die Fuhne an meinem schönen Fuhne-Garten anschaue, dann herrscht da üble Ebbe. Nun ja, das hat den Vorteil, daß man jetzt wunderbar Fische beobachten kann Aber Grundwasser? Das fließt offenbar nicht genug nach.

Und so bleibt mir auch weiterhin nichts anderes übrig, als Gießkannen zu schleppen!



Frohe Ostern! Happy Easter!

Bild
Wir wünschen allen unseren Lesern, Kunden, Freunden und Partnern ein frohes Osterfest!!!

Holger Hintz
www.gourmieze.de

Neue Rubrik Heimatblick - heute Sonnenobservatorium Gosck

Bild
Mit meiner neuen Rubrik Heimatblick möchte ich einmal Orte vorstellen, die ich rechts und links auf den Wegen zu Märkten besucht habe und die mich irgendwie beeindrucken.
Ich will hier nicht stundenlang über Geschichte schreiben. Dafür Sie mit wenigen Bildern einladen, diese Orte zu besuchen!

Ich hatte auf diesem Blog geschrieben, daß ich mit meinem Marktstand auf Schloß Goseck war. Dies ist eine schöne Anlage oberhalb der Saale. Aber Burgen und Schlösser haben wir an der Saale hellem Strande ja reichlich!

Ich glaube, der kleine Ort Goseck ist wohl berühmter wegen der Rekonstruktion der 7000 jahre alten Ringgrabenanlage, dem Sonnenobservatorium.

Ich denke, das ist schon beeindruckend, was dort so viele Jahre in der Erde versteckt gelegen hat. Und wer schon einmal in der Gegen ist, sollte unbedingt nach Goseck fahren!



---

übernommen aus meinem Blog Gourmetkaters Marktplatz auf http://gourmetkater.gourmieze.de


Unser Buch: Autark leben - Der Bauerngarten

Bild
Das Frühjahr steht in den Startlöchern und damit auch die Garten-Saison, um sich selbst mit köstlichem Gemüse zu versorgen! Doch woher nehme ich das Wissen, wie ich Gemüse und Kräuter im Garten anziehen kann?!
Hier möchte ich Ihnen deshalb unser Gartenbuch für Selbstversorger vorstellen.

Worum geht es?
_________
Ratgeber

Autark Leben: Der Bauerngarten - Das Buch
Grundlagen und Anlage eines Bauerngartens für den Anbau von Gemüse und Kräutern
von Holger Hintz, Katrin Hintz

Wie kann man mit kleinster Fläche möglichst autark leben? Diese Frage stellen sich zur Zeit viele Menschen. Denn im Angesicht vieler Krisen und Lebensmittelskandale wächst bei immer mehr Städtern der Wunsch nach einem eigenen Garten zur Selbstversorgung. Doch was tun, wenn man vom Gartenbau keine Ahnung hat? Hier hilft dieses praxisnahe Buch mit vielen nützlichen Informationen und Tabellen dem urbanen Gärtner, den Überblick zu behalten. Am Beispiel des Bauerngartens, einem schon lang bewährtem System des naturnahen Garten…